Datenschutzerklärung - DriverApp

Die IN tIME Express Logistik GmbH (nachfolgend „wir“ oder „Verantwortlicher“ genannt) nimmt den Schutz personenbezogener Daten ernst und beachtet die einschlägigen datenschutzrechtli-chen Bestimmungen insbesondere die Regelungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSG-VO). Nachstehend möchten wir Sie insbesondere darüber informieren, wann wir welche Daten im Rahmen der Nutzung unserer IN tIME DriverApp verarbeiten.

I. Verantwortlicher, Ansprechpartner für Datenschutz

Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Daten-schutzgesetze der EU-Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

IN tIME Express Logistik GmbH

Tel.:+49 5136 9757-697

Am Kirchhorster See 1

Fax: +49 5136 9757-902

30916 Isernhagen

E-Mail: intime@intime.de

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen lauten:

datenschutz@intime.de

II. Verarbeitung personenbezogener Daten

1. Beschreibung der Datenverarbeitung

 

1.1 Registrierung und Anmeldung

Für die Registrierung in unserer App erhält der Nutzer eine personalisierte SMS mit einem Benut-zernamen und einem Link für die Anmeldung. Der Link ermöglicht die Eingabe eines persönlichen Passworts.

Folgende Daten werden bei der Anmeldung (Login) erhoben:

• Datum und Uhrzeit des Zugriffs jedes Logins (Anmeldung) / letzter Einlogvorgang

• Benutzername

• Eingestellte Sprache

Die Speicherung der Login-Daten erfolgt zur Unterstützung der Administration des Nutzer-Accounts und hilft uns, die Funktionsfähigkeit der App sicherzustellen.

Login-Daten werden nach drei Monaten automatisch gelöscht.

1.2 Transportdurchführung

Im Rahmen der Transportdurchführung übermittelt die App folgende Informationen an uns:

• Standortdaten

• Zeitstempel „übertragen“ der vorgegebenen Aktionen

• Zeitstempel „übertragen“ / „gelesen“ der Auftragsdaten

• Bilder / Fotos (Auftragsbezogene Bilder oder optionale Bilder)

• Eingaben / Auswahl / Klicks der vorgegebenen Aktionen

Der Nutzer kann uns Pausen und Störfälle während der Transportdurchführung melden. Optionale Angaben kann er den Meldungen in Textform hinzufügen. Im Rahmen der Pausen- und Störfall-meldungen kann der Nutzer folgende Informationen an uns übermitteln:

• Pflichtangabe: Dauer der Pause / Art des Störfalls

• Optionale Angabe: Freitext

Während der Transportdurchführung hat der Nutzer darüber hinaus die Möglichkeit, uns Nachrich-ten und Bilder über einen in die App integrierten transportbezogenen Chatraum zu übermitteln. Im Rahmen des Chats kann uns der Nutzer folgende Informationen übermitteln:

• Chatnachrichten

• Fotos und Bilder von Dokumenten

• Zeitstempel „gelesen“ der an den Nutzer versendeten Chatnachrichten

Die Verarbeitung der vorstehenden Daten erfolgt zur Unterstützung und Überwachung der Trans-portdurchführung. Zudem wird eine schnelle Weiterleitung von auftragsbezogenen Daten an unse-re Auftraggeber sichergestellt.

Die Standortdaten des Nutzers werden bis 15 Minuten vor dem Start des Auftrags von uns verwor-fen und nicht gespeichert. Eine Übermittlung der Standortdaten ohne Auftrag (oder Leermeldung siehe Ziff. 1.4) erfolgt nicht.

Die Standortdaten, Chatnachrichten, Pausen- und Störfallmeldungen werden nach vollständiger Abwicklung des Transportauftrages für einen Zeitraum von drei Monaten gespeichert und an-schließend gelöscht. Sollten sich in dieser Zeit Problemfälle (Reklamationen, Beanstandungen oder Beschwerden) ergeben, so können diese Daten unter Umständen länger gespeichert werden. Nach endgültiger Klärung des Problemfalls werden die Daten umgehend gelöscht.

1.3 Support

Im Falle eines notwendigen Supports werden über die App folgende Informationen an uns über-mittelt:

• GPS an/aus

• Mobile Daten an/aus

• WLAN an/aus

• OS Version

• Gerätebezeichnung

• Ladezustand der Batterie

• Läuft die App im Hintergrund oder nicht

• Version der App

• Build Nr. (Version)

• Benachrichtigungstöne an/aus

• Zeitpunkt der Beantwortung / Gerätezeit

• Device-ID

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zur schnellen Fehleranalyse und -behebung sowie zur aktiven Unterstützung der Benutzer bei Problemen mit der Nutzung der App.

Die Daten werden spätestens zwei Tage nach Übermittlung der Daten gelöscht.

1.4 Leermeldung

Der Nutzer hat die Möglichkeit sein Fahrzeug oder ein Fahrzeug seines Unternehmers leer zu mel-den. Eine Leermeldung ist nur möglich, wenn der Nutzer keinen aktiven Fahrauftrag hat. Während einer aktiven Leermeldung werden die Standortdaten des Nutzers an uns übermittelt.

• Standortdaten

• Pflichtfelder: Verfügbar ab, Restlenkzeit, Kennzeichen des leer zu meldenden Fahrzeugs

• Optionale Angaben: Freitext

Die Daten werden ausschließlich für Zwecke der Bearbeitung der Leermeldung verwendet und werden nach Abschluss der Leermeldung automatisch gelöscht.

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung

Der Transportsektor in Europa ist durch eine Vielzahl von nationalen und internationalen Gesetzen reglementiert, wodurch wir verpflichtet sind, auch bestimmte personenbezogene Daten im Zu-sammenhang mit der Durchführung der Transporte zu verarbeiten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgelisteten Zwecken der Verarbeitung:

• Unterstützung und Überwachung der Transportdurchführung, einschließlich Abwicklung der Abrechnung und Bearbeitung von Reklamationen und Beschwerden im Anschluss an den Transportauftrag

• Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der App

• Unterstützung des Nutzers bei Problemen und Fehlern der App

3. Weitergabe personenbezogener Daten

Wenn wir personenbezogene Daten weitergeben, so erfolgt dies in erster Linie an Dienstleistungs-unternehmen, die uns bei der Erfüllung der vorstehend beschriebenen Zwecke unterstützen. Die-se Unternehmen dürfen Ihre personenbezogenen Daten als sog. Auftragsverarbeiter lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag nutzen und sind verpflichtet, die einschlägigen Daten-schutzbestimmungen einzuhalten. Die von uns eingesetzten Auftragsverarbeiter sind verbundene Unternehmen der IN tIME Express Logistik GmbH. Eine Auflistung dieser Unternehmen finden Sie hier: https://www.intime.de/gdpr

Die aktuelle Position des Nutzers wird während der Transportdurchführung darüber hinaus dem jeweiligen Auftraggeber zur Verfügung gestellt. Die aktuelle Position wird dabei lediglich mit dem Kennzeichen des Fahrzeugs in Verbindung gesetzt.

Schließlich können wir auch aufgrund von gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben gezwungen sein, Ihre personenbezogenen Daten Behörden und sonstigen staatlichen Organisationen zur Ver-fügung zu stellen.

4. Ort der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten findet in Staaten des Europäischen Wirtschaftsraumes statt.

III. Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese personenbe-zogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezoge-ner Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verar-beitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung, ob dem Widerspruch stattgegeben werden kann.

4. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden und die gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften einer Löschung nicht entgegenstehen.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gem. Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu er-halten, um diese entweder selbst oder – bei technischer Machbarkeit – durch uns an einen Dritten übermitteln zu können.

6. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit im Rahmen der Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Sie betreffender perso-nenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, eine uns gegenüber abgegebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklä-rung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

8. Rechte bei automatisierten Entscheidungen

Sofern wir ausnahmsweise automatisierte Einzelfallentscheidungen – einschließlich Profiling – an-wenden, sind wir nach den gesetzlichen Vorgaben verpflichtet, Vorkehrungen zu treffen, damit Sie die Entscheidung beeinflussen können (Art. 22 DSGVO).

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Vorschriften verstößt.

Die für den Sitz unserer Gesellschaft zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover (www.lfd.niedersachsen.de).

10. Sonstiges

Wir machen darauf aufmerksam, dass die vorstehenden Betroffenenrechte durch EU-Recht oder das anwendbare nationale Recht beschränkt sein können.

IV. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Die ständige Weiterentwicklung unserer App sowie Änderungen bei den geltenden Rechtsnormen machen von Zeit zu Zeit Anpassungen unserer Datenschutzerklärung erforderlich. Wir werden Sie an dieser Stelle über entsprechende Neuerungen informieren.

Stand: Juli 2018